web analytics

254

Was spricht dagegen, dass Jesus ein Außerirdischer oder Zeitreisender war? (Auch wenn sich das jetzt sehr banal anhört.) Das würde seine Wunder und die Prophezeiungen erklären.

Danke für diese Frage. Theoretisch ist es natürlich möglich, dass Jesus ein Außerirdischer oder Zeitreisender (oder sogar beides!) war. Dagegen spricht meiner Ansicht aber, dass es keinerlei Grund und Anlass gibt, davon auszugehen. Es spricht hingegen viel mehr dafür, Jesus im gesamtbiblischen Kontext als den menschgewordenen Gott zu sehen. Es ist meiner Ansicht nach also – wenn man einmal ganz neutral und bürokratisch an die Sache herangeht – ein Abwägen der guten Gründe.

Zum Vergleich: Theoretisch ist es ja auch möglich, dass wir alle nur Insassen einer gigantischen Matrix und damit einer Computersimulation sind. Wir können es zumindest nicht 100% ausschließen. Da es im blanken Alltag aber keinerlei Grund und Anlass dazu gibt, davon ausuzugehen, ist es nicht naheliegend und vernünftig, dies zu tun.

Das alles sind klassische Gedankenexperimente; es gibt noch viele mehr! Die darf man natürlich denken, gar keine Frage. Ob es aber auch vernünftig ist, von ihrer praktischen Wahrheit auszugehen – gerade angesichts fehlender Gründe – steht auf einem anderen Blatt.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.