web analytics

274

Jesus sprach und verkündete in seiner Muttersprache Aramäisch. Die Schriften des NT sind aber in Griechisch verfasst. Gibt es da nicht Übersetzungsprobleme? Ist uns überhaupt der wahre und echte aramäische Jesus überliefert?

Danke für diese gute Nachfrage. Forschungsstand ist derzeit, dass Jesus Hebräisch, Aramäisch und Griechisch sprechen konnte. Je nach Zuhörerschaft wechselte er. Das lässt sich beispielsweise in neueren Aufsätzen (z.B. „The languages spoken by Jesus„) gut nachlesen.

Von Übersetzungsproblemen lässt sich vor diesem Hintergrund nicht mehr wirklich sprechen.

 

 

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.